Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Reptilium

Terrarien- & Wüstenzoo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: herpculture.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

 


Erleben Sie faszinierende Einblicke in die Welt der Exoten.

Bei einer Entdeckungstour durch Terrarienhalle, Nachthaus und einem Freigehege mit einheimischen Reptilien werden Sie staunen. Die große Artenvielfalt mit ca. 1000 Tieren hält jede Menge Fragen bereit: Hören Schlangen? Gibt es Chamäleons mit Karo-Muster? Haben auch Gottesanbeterinnen eine Religion?

Als erlebnis- und besucherorientierte Einrichtung, bietet das Reptilium seinen Besuchern ein intensives Erleben der interessanten und außergewöhnlichen Welt der Reptilien und Amphibien.


In attraktiv gestalteten Terrarien, die auch Pflanzen und Gesteine aus den Herkunftsländern der Exoten enthalten, leben verschieden Reptilienarten in so genannter „Gesellschaft“ zueinander – wie beispielsweise in der Terrarienhalle im 60qm großen Wasserbecken Stumpfkrokodile, Wasser- und Landschildkröten gemeinsam untergebracht sind.

Beginnend bei sehr trockenen Gebieten in den Terrarien, die den Besucher mit einem sandigen Fußboden begleiten, werden die Lebensräume in den Terrarien im Verlauf des Rundgangs immer feuchter und tropischer. So kann man auch spannende Unterwasserbeobachtungen von Kröten, Anakondas, Kaimanen und Wasserschildkröten erleben. Was für Kleinkinder großen Spaß bedeutet, da sie mit der Nase an der Scheibe fast hautnah die Tiere miterleben können.

Diese einzigartige Tierwelt wird bereichert durch seltene Amphibien, als auch wirbellose Tiere wie beispielsweise Skorpione, Vogelspinnen und Riesentausendfüßer.

Über 1000 verschiedene Tiere aus Asien, Afrika, Australien und Amerika sind im Landauer Reptilium zu entdecken. Im Nachthaus kann man verschiedenste nacht- und dämmerungsaktive Geckos, Riesenschlangen, Laubfrösche sowie die giftigen Krustenechsen unter nachtblauem Licht beobachten.

Die knapp 6 Meter lange Netzpython, die gelbe Anakonda oder der Tigerpython sind allein schon durch ihre Größe äußerst beeindruckend.

Das Reptilium Landau besitzt außerdem die größte Gruppe der blauen Baumwarane in ganz Europa, natürlich erhoffen wir uns bei dieser Art auch eine erfolgreiche Zucht, daher sind derzeit zwei der fünf Baumwarane seit. Dezember für die Besucher in der neuen Anlange zu sehen. Mit den anderen drei Baumwaranen wird eine Zucht hinter den Kulissen angestrebt.

Außerdem leben im Reptilien-Zoo Angola Pythons, Tüpfelskinke, Chuckwallas Riesenschildkröten, jede Menge Echsen und Agamen, Kragenechsen aber auch die giftige Gabunviper und Klapperschlange.

In der eigens eingerichteten Urwaldhütte halten sich Riesenschnurfüsser, Kaiserskorpione und Vogelspinnen auf, wobei die Terrarien alle in guter Augenhöhe für Kinder angebracht sind.

Viele besonderen Fähigkeiten der Reptilien, wie das Laufen an glatten Glaswänden, die vielen Vertreter der Familie der Geckos entwickelten, machen das Landauer Reptilium zu einem ganz besonderen exotischen Erlebnis, insbesondere dann wenn man aktiv bei den Fütterungen der handzahmen Bartagamen oder den Waranen und Chamäleons teilnehmen kann. Zahlreiche Tiere im Reptilium sind in der Natur vom Aussterben bedroht.

So hat sich das Reptilium einigen Nachzuchtprojekten angeschlossen und auch ebenso der Aufgabenstellung das Bewusstsein der Besucher für diese sensible Tierwelt zu schulen, um damit den Arten wenigstens in Menschenobhut das Überleben zu ermöglichen.

Spannend wird es daher in der Inkubations- oder Jungtier-Aufzuchtstation, wo in speziellen Brutschränken die Reptilienbabies aus ihren Eigelegen kriechen, während man mit etwas Glück der Geburt neuen Lebens zusehen kann.

In der fast acht Meter hohen Wüstenhalle, bestehend aus großen Gesteins- und Felsformationen, bepflanzt mit Kakteen und echten meterhohen Palmen, in der Kapwarane, Nashornleguane, als auch Spornschildkröten aus nächster Nähe beobachtet werden können, ist es möglich auch eine Pause für Groß und Klein in Reppi’s Snackbar einzulegen.

Ebenso sind Empfänge, Schulungen und Seminare außerhalb der üblichen Öffnungszeiten möglich.

Außerdem bietet das Reptilium diverse Sonderveranstaltungen an:

  • Kindergeburtstage

  • Tierpflegertage

  • Exot. Fotoshooting

  • Frühstücksbuffet

  • Eventlocation

  • Anti-Angst Seminare

  • Insektenkochen

___________________________________________________________________

Mitglieder von herpulture.com bekommen 20% Rabatt auf den Eintrittspreis ! Einfach das PDF Dokument ausdrucken, ausfüllen und an der Kasse abgeben.
Hier geht es zum Gutschein ->
http://www.herpculture.com/wbb1/index.php?page=Thread&threadID=12280


Reptilium Terrarien- und Wüstenzoo
Werner-Heisenberg-Strasse 1 (Neue Messe)
76829 Landau / Pfalz
Tel. 06341/5100-0
www.reptilium.de
- täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet